Mundhygiene & Zahnpflege

Die richtige Mundhygiene ist das A und O für jeden Patienten! Denn wer seine Zähne vernachlässigt, riskiert nicht nur Verfärbungen, sondern auch Erkrankungen wie Karies oder Zahnfleischentzündungen (Gingivitis), die schwere Folgen haben können.

 

Die Grundregel lautet hierbei: Mindestens zweimal täglich die Zähne putzen! Darüber hinaus kann man seinen Zähnen mit einer regelmäßigen Reinigung der Zahnzwischenräume viel Gutes tun. Dabei helfen zum Beispiel Zahnseide oder Interdentalbürsten.

Zu einer individuellen Prophylaxe gehört dabei aber auch immer der Besuch beim Zahnarzt und eine Beratung durch den Zahnarzt oder sein Prophylaxeteam. Nur so erfährt der Patient, welche Pflege für seine Zähne und sein Zahnfleisch am besten geeignet ist und bekommt die richtige Technik von einem Prophylaxe-Profi gezeigt.

 

 

 

Quelle: www.zahnaerztekammernordrhein.de